Logo Polskiego Radia
Print

Russische Medien über Macierewicz: Russophobe entlassen

PR dla Zagranicy
Joachim Ciecierski 11.01.2018 19:00
Über die Entlassung des Verteidigungsministers haben fast alle großen russischen Medien informiert.
Antoni MacierewiczAntoni Macierewiczhttp://www.mon.gov.pl

"Der polnische Minister und Russophobe Macierewicz wurde entlassen", schrieb Rusvesna.su.

Die russische Regierungsagentur Ria Novosti brachte eine Meldung über den "antirussischen Staatsposten" von Antoni Macierewicz, der "Nordkoreas Aktivitäten von Moskaus aggressiven Handlungen abhängig gemacht hat." Er behauptete auch, dass Russland für den Flugunfall des Präsidentenflugzeugs in der Nähe von Smoleńsk verantwortlich sei, schrieb Ria Novosti.

Der Fernsehkanal Zwiezda, der vom russischen Verteidigungsministerium finanziert wird, berichtete, dass Macierewicz behauptete, dass Polen in der Lage sei, die russische Armee mit einem Bataillon zu besiegen, ohne jedoch auf eine genaue Quelle zu verweisen.

Die Entlassung Macierewiczs wurde auch im russischen Senat kommentiert. Macierewicz sei demnach eine Person gewesen, die aktiv seine Position ausnutzte, um eine antirussische Philosophie zu verbreiten, die sich in ganz Europa ausgebreitet hat, behauptete der Leiter des Auswärtigen Ausschusses des Rates der Russischen Föderation, Konstantin Kossatschow.

ps

tags:
Print
Copyright © Polskie Radio S.A