Logo Polskiego Radia
Print

Nato sichert Ukraine Unterstützung im Konflikt mit Russland zu

PR dla Zagranicy
Joachim Ciecierski 27.11.2018 10:40
Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat der Ukraine die Unterstützung der Militärallianz im jüngsten Konflikt mit Russland zugesagt.
NATO.mil

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat der Ukraine die Unterstützung der Militärallianz im jüngsten Konflikt mit Russland zugesagt. Stoltenberg forderte Russland am Montag in Brüssel auf, die festgesetzten ukrainischen Soldaten und Schiffe "unverzüglich" freizugeben. "Es gibt keine Rechtfertigung für den Einsatz militärischer Gewalt gegen ukrainische Schiffe und ukrainisches Marinepersonal", sagte er. "Russland muss begreifen, dass seine Handlungen Konsequenzen haben."

Russland hat am Sonntag drei Schiffe der ukrainischen Marine unter seine Kontrolle gebracht. Russische "Spezialkräfte" hätten sich die Schiffe in der Straße von Kertsch vor der von Russland annektierten Halbinsel Krim angeeignet, erklärte das Kommando der ukrainischen Marine.

Die Straße von Kertsch ist eine Meerenge zwischen der Krim und Russland, die das Schwarze Meer mit dem Asowschen Meer verbindet. Am Sonntag hatte die ukrainische Marine Russland zunächst vorgeworfen, einer ihrer Schlepper im Schwarzen Meer gerammt zu haben. Danach haben die Russen die Straße von Kertsch blockiert.

AFP/IAR/jc

tags:
Print
Copyright © Polskie Radio S.A