Logo Polskiego Radia
Print

"Großes Projekt Polen" neigt sich dem Ende zu

PR dla Zagranicy
Joachim Ciecierski 21.05.2018 13:00
Im Mittelpunkt der diesjährigen 8. Ausgabe der Veranstaltung standen unter anderem Gespräche über die Zivilgesellschaft, starke Wirtschaft und die Rolle des Staates in der Ökonomie.
Zdzisław KrasnodębskiZdzisław KrasnodębskiPAP/Wiktor Dąbkowski

Letzter Tag des Kongresses „Polska Wielki Projekt” („Großes Projekt Polen“). Im Mittelpunkt der diesjährigen 8. Ausgabe der Veranstaltung standen unter anderem Gespräche über die Zivilgesellschaft, starke Wirtschaft und die Rolle des Staates in der Ökonomie. Geht es nach dem Programmrats-Chef des Projekts, Prof. Zdzisław Krasnodębski habe die Initiative viel Lob von ausländischen Besuchern geerntet. Polen werde im Ausland vor allem als wichtiger Spieler im Bereich der Werte und der Wirtschaft angesehen, so Krasnodębski. Schirmherr der Veranstaltung ist der Polnische Rundfunk.

IAR/adn

tags:
Print
Copyright © Polskie Radio S.A