Logo Polskiego Radia
Print

Volksentscheid zu Flüchtlingen?

PR dla Zagranicy
Joachim Ciecierski 19.05.2017 12:25
Polens Vizeaußenminister Konrad Szymański will eine Volksbefragung zur Asylpolitik.
Konrad SzymańskiKonrad SzymańskiFoto:Trójka/polskieradio.pl

Polens Vizeaußenminister Konrad Szymański will eine Volksbefragung zur Asylpolitik. Laut dem Politiker sei es an der Zeit, dass die Polen sich in dieser Frage aussprechen. „Ein Referendum ist eine natürliche Vorgehensweise bei solch umstrittenen Themen“, sagte Szymański dem Privatsender Radio ZET am Freitag. Er betonte ebenfalls, dass die frühere polnische Regierung mit der Zustimmung zu dem EU-Umverteilungsmechanismus, „die regionale Solidarität“ ausgelassen habe.

Meinungsumfragen zufolge, sind die Polen mit der kompromisslosen Haltung der Regierung in Sachen Flüchtlinge zufrieden.

Laut der polnischen Regierung müssten Flüchtlinge stärker unterstützt werden, "aber vor allem in ihrer Heimat und deren Nachbarstaaten", sagte Szymański.

Polen, Ungarn, Tschechien und Slowakei lehnen die von Brüssel vorgeschlagene EU-weite Umverteilung von Flüchtlingen ab.

iar/jc

tags:
Print
Copyright © Polskie Radio S.A